Image
Die BG Verkehr ist die gesetzliche Unfallversicherung für die Verkehrswirtschaft, Post- Logistik und Telekommunikation. Bei uns sind rund 1,7 Millionen Menschen versichert. Wir beraten in den Mitgliedsbetrieben zur Prävention und sorgen nach Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten für die Behandlung, Rehabilitation und Entschädigung unserer Versicherten.

Für unsere Sparte Post, Postbank, Telekom in Tübingen suchen wir Sie als

Leiter*in (m/divers/w)


Ihre zukünftigen Aufgaben:


Unsere Sparte in Tübingen ist für die Rehabilitation und Entschädigung unserer Versicherten aus den Bereichen Post, Postbank und Telekom bundesweit verantwortlich. Zudem nimmt die Sparte die Dienstunfallfürsorge für die Beamtinnen und Beamten der Postnachfolgeunternehmen war. Zu den Aufgaben gehört auch die Durchführung des Regresses in der Unfallversicherung sowie die Unfallfürsorge für die Postnachfolgeunternehmen. Die Aufgaben werden gegenwärtig von 135 Beschäftigten wahrgenommen.

Als Spartenleiter*in führen Sie die Sparte personell, organisatorisch und wirtschaftlich. Dabei setzen Sie die Vorstandspolitik und die Leitlinien der BG Verkehr zur Führung und Zusammenarbeit um. Sie entscheiden verantwortlich in Fragen des Leistungsrechts und beraten die Ausschüsse der Selbstverwaltung im Bereich der Sparte.

Weitere Aufgaben sind die Vertretung vor den Sozialgerichten, das Erstellen des Haushaltsplanes für die Sparte und die Bewirtschaftung der Immobilie in Tübingen. Sie arbeiten außerdem in verschiedenen Arbeitsgruppen der BG Verkehr und im berufsgenossenschaftlichen Spitzenverband mit und repräsentieren die BG Verkehr gegenüber Verbänden, Organisationen und Vereinen.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit mit sicherem Auftreten und hoher sozialer Kompetenz, die die Sparte mit ihren Beschäftigten engagiert und motivierend führt. Hierzu gehen Sie Veränderungen aktiv an, kommunizieren klar, authentisch, wertschätzend und lösungsorientiert. Ihre Arbeit zeichnet ein planvolles, strukturiertes und prozessorientiertes Vorgehen aus und ist an dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit ausgerichtet.

Hierfür bringen Sie mit:

  • Eine abgeschlossene Hochschulausbildung oder Sie bekleiden ein Amt im höheren Dienst, vorzugsweise sind Sie Volljurist*in (m/divers/w) mit zwei befriedigenden Examina
  • Mehrjährige Berufserfahrung in leitender Stellung, idealerweise mit Verantwortung für Beschäftigte im gehobenen Dienst
  • Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht, insbesondere im SGB VII, SGB IX sowie im Dienst- und Arbeitsrecht und im Beamtenversorgungsrecht
  • Erfahrung in der Leitung von (Change-) Projekten
  • Möglichst Kenntnisse in Haushalts- und Immobilienangelegenheiten

Wir bieten Ihnen:

  • Besoldung nach B 2 BBesO / Vergütung nach EG 15 BG-AT (entspricht dem TVöD)
  • Vollzeitstelle, Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich
  • Familienbewusstes Unternehmen (Zertifiziert mit dem Audit berufundfamilie), Bewerbungen von Frauen sind in unserem Hause besonders erwünscht
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Altersversorgung

Bei uns sind alle Menschen willkommen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.

Sie möchten nähere Informationen? Der Leiter der Personalabteilung, Lars Brockmann, Telefon +4940 3980-1500, gibt Ihnen gern weitere Auskünfte.

Bewerbungsschluss ist der 30.07.2021.

Image Image
Hinweise für Bewerbende und Datenschutzinformationen finden Sie hier: Merkblatt (PDF)

Image
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung